Ranking-Faktoren: SEO-Tipps als DIN A0 Poster

Vor einiger Zeit bin ich bei SEO.at auf eine IAB-Expertenumfrage aus der Schweiz gestoßen, in der die Stärke des Einflusses von 100 Faktoren auf das Suchmaschinenraking untersucht wurde. Da ich ähnlich wie einige von Ihnen nicht immer die 65 Seiten durchblättern möchte, wenn mich ein Detail interessiert, habe ich die Studienergebnisse hier grafisch aufbereitet.

SEO-Poster als PDF downloadenUpdate, 28.5.10: Sie können die Daten hier als DIN A0-Poster downloaden [PDF].

Update, 23.5.10: Für alle, denen das DINA 0-Poster etwas zu groß ist, habe ich die Faktoren mit amcharts.com in einem Chart zusammengefasst. Klicken Sie einzelne Datenpunkte an, oder zoomen Sie bestimmte Bereiche, um mehr Details zu sehen.

Sollte Ihnen die Darstellung nun doch zu klein sein, können Sie sich hier die Ranking-Faktoren auf einer separaten Seite in Bildschirm- bzw. Fenstergröße ansehen.

 

 

Generell sollte man sich die Studienergebnisse [PDF] ansehen, bevor man sich die Visualisierungen ansieht, weil die Relevanz und Funktionsweise der einzelnen Faktoren gut verständlich erklärt ist und ich die Beschreibungen einiger Datenpunkte sehr stark gekürzt habe, damit die gesamten Texte in den Graphen passen.

Ein paar Details habe ich trotz des Umfangs in der Studie vermisst. Letztere finden sich größten Teils in dieser SEO Checkliste wieder, die zugegebenermaßen auf den ersten Blick etwas abenteuerlich wirkt. Darin hat der Autor über die letzten Jahre sämtliche Rankingfaktoren zusammengetragen. Die Liste wird inhaltlich immer regelmäßig geupdated. – Bei der Liste sollten Sie allerdings selbst abwägen, wie sehr Sie sich auf die einzelnen Kriterien verlassen wollen. Praktisch sind dort auf jeden Fall die vielen Infos und Beispiele zu den negativen Einflussfaktoren, auf die die IAB-Studie nicht in dem Maße eingeht.

Update, 15.12.16: Hanns Kronenberg von Sistrix hat hier bei Slideshare die wichtigsten Rankingfaktoren für 2016 veröffentlicht.

Sonja Gottschalk Über den Autor

Sonja Gottschalk ist freiberufliche Beraterin für effizientes Marketing und profitable Online-Geschäftsmodelle. Sie ist Diplom-Kauffrau mit den Schwerpunkten Marketing, Medienmanagement und Wirtschaftspsychologie. Davor hat sie bei Unternehmen wie z.B. SUPER RTL oder C&A Erfahrungen in verschiedenen Managementpositionen in den Bereichen Online Marketing, Online Product Management, Business Development, Beratung, Country Management und Marketingleitung gewonnen.

11 Kommentare
  • Sehr gute Idee! Auch wenn ich die SEOmoz-Umfrage (http://www.seomoz.org/article/search-ranking-factors) als Quelle bevorzuge – Deine Visualisierung hilft, die vielen Faktoren und ihr (vermutetes) Gewicht besser zu erfassen.

    15. April 2010at8:54
  • igestalten
    Antworten

    ich verstehe die X-Achse nicht ganz – „Einzigartiger Content“ hat doch den höchstens Konsens – warum steht das dann nicht ganz rechts? oder ist das nur gruppenweise zu betrachten?

    22. Mai 2010at16:54
  • Hmmm, 14 namhafte Experten wurden befragt. Und dann sehe ich eine ehrlich gesagt total konfuse Verteilung, die schon rein statistisch so ausschauen wird, wenn ich 14 x-beliebige Menschen über eine Thema befrage, wo sie keine Ahnung haben. Mal unter uns Freaks: Welcher Suchmaschinenexperte findent Linkbuilding *nicht* wichtig für das Ranking?? Die Zeiten erfolgreicher reiner Onpage-Optimierung sind definitiv vorbei.

    2. Juni 2010at6:14
  • Diese Idee der grafischen Aufbereitung gefällt mir. In der separaten Ansicht ist die Darstellung wirklich deutlich übersichtlicher. Danke für diese Übersicht.
    .-= Jan´s last blog ..Backlinks prüfen =-.

    3. Juni 2010at11:31
  • Suchmaschinenoptimierung befindet sich täglich im Wandel und ich persönlich kann nicht alles „verneinen“. Finde die Arbeit aufjedenfall empfehlenswert. Tolle Arbeit… Mit Hingabe erledigt 😉

    30. Juni 2010at7:45
  • Tom
    Antworten

    Wow! Absolut geniale aufbereitung des Reports, das erspart einige Lesezeit. Die Auswertung ist wirklich Gold Wert. Bitte weiter so 🙂

    6. Oktober 2011at12:00
  • Vielen Dank für die gute graphische Aufbereitung. Vielleicht lässt sich so Kunden die Komplexität des Thema ein wenig leichter begreifbar machen. Danke!

    23. Oktober 2011at10:03

Antworten Sie darauf Abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.