Mein Marketing-Blog. Rotating Header Image

Online Marketing

Express-Käufe – Die Online-Variante von: “Soll ich’s Ihnen schon zur Kasse bringen?”

Nach einer langen Pause geht es weiter in meinem Blog. Die hilfsbereite Verkäuferin eines Bekleidungsgeschäfts hat mich letztens auf eine Idee gebracht.

Die hilfsbereite Verkäuferin

Jeder kennt das. Die Einkäufe, bei denen man “nur mal schauen wollte” oder bei denen man “wirklich nur schnell eine einfache Bluse braucht”. Mit der einen gesuchten Bluse und vier weiteren, die man durch Zufall im Laden gefunden hat und die für Gelegenheit X, Y oder Z perfekt passen würden, verschwindet man in der Umkleidekabine. Wäre es nicht schon genug, dass man die ganzen Sachen quer durch den Laden schleppen musste, kommt jetzt das Dilemma in der Umkleidekabine: Alle Blusen passen, und sie sehen überraschend gut aus. Wie schön. – Oder doch nicht? Werde ich alle kaufen? Und wie kann man diese Situation ins Web übertragen?

» Gesamten Artikel lesen

Bessere Google Analytics Reportings mit minimalem Aufwand

analytics

Fast jeder Webmaster hat sich schon einmal mit Google Analytics auseinandergesetzt. Für den Einsatz gibt es drei schlagkräftige Argumente:

  • die schnelle Installation
  • die komfortable Anbindung an weitere Google-Dienste wie etwa AdSense, AdWords oder Webmastertools
  • und die kostenfreie Nutzung

Nun gibt es aber auch einige Argumente, die vielleicht auf den ersten Blick nicht unbedingt für Google Analytics sprechen: z.B. die Aufbereitung der Daten in Reportings und die eingeschränkte Erfassung von Verweisen anderer Suchmaschinen.

Glücklicherweise kann man den Google Analytics Code manuell erweitern und so dafür sorgen, dass die Inhalte in Reportings ansprechender gestaltet werden und dass standardmäßig fehlende Daten zusätzlich getrackt werden. Ich erkläre im Folgenden kurz wie.

&#187 Gesamten Artikel lesen

Kann Google selbst auf SEO verzichten?

Der Prophet ist im eigenen Land nichts wert. – Offenbar gilt das auch für Matt Cutts, dessen Kollegen sich vielleicht vor dem Launch von boutiques.com dieses Video hätten ansehen sollen:

[Ich liebe dieses Video allein schon deswegen, weil Matt Cutts laut und deutlich sagt, dass Meta-Keywords von Google ignoriert werden: Das klare Aus für alle Meta-Keyword-Fanatiker, die einen hin und wieder darauf hinweisen, dass man die Angabe der Meta-Keywords "vergessen" hat. Danke.]

Boutiques.com ist eine neue Social Shopping Plattform von Google, die vorgestern in der Beta-Version gelaunched wurde. (mehr…)

Google Instant’s finanzielle Auswirkungen

Google Instant

Im Werbeblogger habe ich letztens einen interessanten Artikel von J. über “das Ende von SEO, wie wir es kennen“, gelesen, der dazu geführt hat, dass ich mir auch ein paar Gedanken dazu gemacht habe. In vielen Blogs wird das Thema derzeit diskutiert, aber vielfach ist die extreme Schwarzmalerei zum Thema Google Instant in vielen Blogposts übertrieben. Auf den einzelnen Webmaster hat Google Instant noch keine großen Auswirkungen. Zukünftig kann sich das ändern, und Google wird natürlich am meisten davon profitieren.

Sollte Google Instant für alle User freigeschaltet werden, werden sich diese Dinge ändern: (mehr…)